Nachricht im Detail

23.11.2018 Freitag  Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Adelaide /Australien. Borkener DLRG Rettungsschwimmer Stefan Terbuyken immer unter den Top 10!

Stefan Terbuyken startete als Rettungsschwimmer der DLRG Ortsgruppe Borken bei den Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen im australischen Adelaide.

Über die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften hatte er sich im Vorfeld dafür qualifiziert. Sein ungebrochener Trainingseifer führte zu beachtlichen Platzierungen im direkten  Vergleich der Rettungsschwimmer aus  44 Nationen. So belegte er im 100 m Hindernisschwimmen den 10 Platz, im 100 m Livesaver  den 9. Platz, im 50 m Rettungsschwimmen den 7. Platz und im 100 m Rettungsschwimmen mit Schwimmflossen den beachtlichen 5. Platz.

Von: Finke Günter

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Finke Günter:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden