Nachricht im Detail

E-Mail an Finke Günter:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

15.11.2017 Mittwoch Danke Herbert! Mitgliederversammlung ehrte Herbert Finke 14.11.2017

Im Motorrettungsboot durchs Ehrenspalier!

Sichtlich gerührt vom Empfang!

Ein paar Worte beim Empfang!

Mit Amstvorgänger Paul Geuting.

Viel Hände waren zu schütteln und viele Rosen!

Herbert Finke und Hendrik Enck bei der Übergabe!

Ehrung der Verdienste!

Langanhaltender Applaus der Anwesenden!

Herbert Finke zwischen (v.l.) Martin Thesing und Hendrik Enck

Der neu gewählte Vorstand.

Danke Herbert, stand auf einem übergroßen Plakat als Herbert Finke von zahlreichen Vereinsmitgliedern zur diesjährigen Mitgliederversammlung begrüßt wurde. Er wurde die letzten Meter im Motorrettungsboot durch ein Ehrenspalier gefahren. Danke sagte alle Anwesenden für die 23 jährige Tätigkeit als Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Borken. Unter lang anhaltendem Beifall erhielt er eine  Vielzahl von Rosen. Nach vielen Umarmungen und Hände schütteln, ging es dann doch zur Tagesordnung der Mitgliederversammlung.

Rückblick:

In seinen Ausführungen ging Herbert Finke, sowie weitere Vorstandsmitglieder, auf die vielen Aktivitäten der derzeit 1480 Mitglieder starken DLRG Ortsgruppe Borken zurückliegenden Jahres ein.

Ein wesentlicher Bestandteil der Ortsgruppenarbeit ist die Anfängerschwimmausbildung. In Zahlen:  Jugendschwimmabzeichen in: Bronze:83 / Silber: 61 / Gold: 49 und 107 Kinder erlernten das Schwimmen und legten die Seepferdchenprüfung ab. In Rettungsschwimmkursen wurde ebenfalls eine Vielzahl von Prüfungen in den jeweiligen Kategorien erfolgreich abgelegt.

Erfreulich ist auch das die Kindergarenteamer um die Robbe „Nobbi“ in 11 verschiedenen Kindergärten die Jüngsten spielerisch auf die Gefahren am und im Wasser hingewiesen haben.

Neben einer Vielzahl von Veranstaltungen auch der DLRG Jugendarbeit, stand 2017 das „Amelandschwimmen“ besonders im Blickfeld. In einem kurzen Rückblick wurde an dieses schon traditionelle Schwimmen erinnert.

Besonders erfreulich waren auch die Aktivitäten der Wettkampfschwimmer, die 2017 an einer Vielzahl von Rettungsschwimmwettkämpfen, mit teilweise großem Erfolg teilgenommen haben. Da die Motivation der Schwimmerinnen und Schwimmer nicht zu bremsen ist, wird auch in der Saison 2018 wieder ein voller Terminkalender zu erwarten sein.

Neben diesen vielen Informationen zeigte der Kassenwart in seinem Kassenbericht den Teilnehmern der Hauptversammlung eine solide Finanzlage auf. Die Versammlung beschoss dennoch eine Anhebung der Jahresbeiträge.

Neuwahlen des Vorstandes:

In diesem Jahr standen die satzungsgemäßen Neuwahlen des Vereinsvorstandes der Ortsgruppe Borken an. Wie schon geschrieben stand Herbert Finke für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Die Anwesenden stimmten einstimmig für Hendrik Enck als Nachfolger für das Amt des Vorsitzenden. Gemäß der Satzung wurden die weiteren Vorstandsmitglieder gewählt. Hierbei änderte sich nicht die Personengruppe, sondern in einigen Fällen das Aufgabengebiet. So steht Hendrik Enck in seiner neuen Aufgabe ein bewährtes Team zur Seite.

Wahl Herbert Finke zum Ehrenvorsitzenden:

Im Rahmen dieses Tagesordnungspunktes stimmten alle Anwesenden für den Vorschlag, das Herbert Finke Ehrenvorsitzender der DLRG Ortsgruppe Borken wird. Hendrik Enck und Martin Thesing (stellvertretender Vorsitzender) würdigten seine Arbeit und sein unermüdliches Engagement für seinen Verein, der DLRG Ortsgruppe Borken. Als Erinnerung an die Vielen Jahre wurde ihm ein Fotobuch überreicht. Nach langanhaltendem Beifall bedankte sich Herbert Finke bei allen denen, die ihn bei dieser Vereinsarbeit in den letzten 23 Jahren unterstützt haben und versprach auch weiterhin, aber in etwas anderer Form,  für seinen Verein zur Verfügung zu stehen.

Ausblick:

Neben der Weiterführung der Anfängerschwimmausbildung und der Schwimmausbildung in den Bädern der Stadt Borken und Raesfeld, sind für das Jahr 2018 mehrere Lehrgänge zum Ablegen der Rettungsschwimmabzeichen vorgesehen. Das Kindergartenteam um die Robbe „Nobbi“ hat schon jetzt bereits 17 Kindergartentermine fest geplant. Auch der Wachdienst am Borkener Pröbstingsee ist weiterhin fester Bestandteil des Aufgabenfeldes. Selbstverständlich wird sich die DLRG – Ortsgruppe an den Veranstaltungen wie z. B. dem Borkener Citylauf, und dem Triathlon beteiligen.

Auch steht der Ortsgruppe Borken die Neuanschaffung unseres Einsatzfahrzeuges GW-W (Gerätewagen Wasserrettung) bevor. Hinsichtlich der Finanzierung möchten wir nochmals auf den Spendenaufruf (Rechts auf der Startseite) hinweisen.

Kategorie(n)
Sonstiges

Von: Finke Günter

zurück zur News-Übersicht